Warenkorb anzeigen Warenkorb anzeigen Merkliste Merkliste einblenden
» Neuer Kunde? Registrieren

Merklisteausblenden

Rantzauer Töpferbedarf
Töpfern macht Spass
 werkzeuge.jpg (28.10.2010)  botz_glasuren.jpg (28.10.2010)  toepferscheiben.jpg (28.10.2010)  ofen.jpg (28.10.2010)  glasuren.jpg (28.10.2010)  buecher.jpg (28.10.2010)  rohstoffe.jpg (28.10.2010)
Werkzeuge, Zubehör, Pinsel
BOTZ Flüssigglasuren, ROK, Duncan
Töpferscheiben
Brennöfen, Brennhilfsmittel
Pulver-Glasuren, Malfarben, Masse- und Glasurrohstoffe
 Bücher
Ton, Gießmassen, Tonmehl, Schamotten

Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Stand: Mai 2017

 

Hinweise

1. Verpackung:

Bitte bachten Sie in den Preislisten der Tone die verschiedenen Angaben in Kg je Paket.

2. Brenntemperatur:

Soll die max. Brenntemperaturerreicht oder überschritten werden, hat der Verbraucher durch Brennproben selbst zu testen, ob der Ton dieser Temperatur in seinem Brennofen standhält.

3. Bestellung:

Bitte beachten Sie, dass wir bei Bestellwert unter 30€ eine Bearbeitungsgebühr von 3€ berechnen.

Wir bemühen uns, die aufgeführten Tonsorten ständig auf Lager zu halten. jede weitere Tonsorte unserer Tongruben ist auf Wunsch nach rechtzeitiger Bestellung lieferbar.

4. Lieferung:

Sollten Sie nicht selbst abholen wollen, bieten wir Ihnen die Lieferung frei Haus -auch bis an den Arbeitsplatz - zu günstigen Preisen an. Auch für Lieferungen ab Grube direkt machen wir Ihnen gerne ein Angebot.

5. Preise:

Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und gelten ab Lager Barmstedt. Diese Preise richten sich nach der gesamten Abnahmemenge auch wenn Ihr Auftrag verschiedene Tonsorten beinhaltet.

6. Tonkonto:

Wir richten gerne ein Tonkonto für Sie ein. Dabei zahlen Sie sofort die Gesamtmenge, z.B. 1 Tonne, kommen so in den Genuß des jeweils günstigsten Preises. Sie holen anschließend nach Ihren jeweiligen Bedürfnissen erst dann Teilmengen ab, wann Sie es benötigen. Wir übernehmen für Sie die Lagerhaltung und sichern frische Qualität.

7. Rabatte:

Bei Abnahme von 1 Tonne einer Sorte und sofortiger Abholung gewähren wir 5% auf den Listenpreis, dieses gilt nicht für die Sondertone.

8. Sonderangebot:

Wir halten ständig einen Standart-Ton als Sonderangebot zum Vorzugspreis für Sie auf Lager.

9. Glasuren für Eß- und Trinkgeschirr

Wir können grundsätzlich keine  Freigabe für Eß- und Trinkgeschirr geben, da wir keinen Einfluss auf die Brenn- bzw. Verarbeitungsbedingungen beim Kunden haben.

Aufgrund der Zusammensetzung der Glasuren, sind einige Glasuren für Eß- und Trinkgeschirr geeignet, letztendlich muss jedoch der Kunde die Löslichkeit nach Verarbeitung am fertigen Stück selbst testen

Lieferungs- u. Zahlungsbedingungen

Allgemeines

Durch Auftragserteilung werden unsere nochstehenden Lieferungs- und Zahlungsbedingungen, falls nicht anders vereinbart, Vertragsbestandteil und schließen Einkaufsbedingungen der Abnehmer aus. Alle Änderungen dieser Bedingungen müssen schriftlich vereinbart werden.

Online-Bestellungen

Bitte beachten Sie, dass der Gesamtbetrag noch nicht die Kosten für die Lieferung beinhaltet, da diese vom Gesamtgewicht der Bestellung abhängen und leider nicht online berechnet werden können. Die Rechnung inkl. Lieferkosten senden wir Ihnen gesondert zu. Sofern nichts anderes vereinbart, ist Vorauszahlung erbeten.

Bei Zahlungen aus dem Ausland trägt der Kunde die Bankgebühren.

Angebot und Preise

Unsere Angebote sind freibleibend. Unsere Preislisten stehen unter dem Vorbehalt der Abänderbarkeit. Proben und Muster gelten als Durchschnittsausfall. Abbildungen, Analysen, Angaben über Maße und Gewichte, Frachten usw. sind unverbindlich. Die Kosten für den Versand und die Verpackung gehen zu Lasten des Käufers.

Lieferung und Lieferzeit

Der Versand geschieht auch bei frachtfreier Lieferung auf Gefahr des Käufers. Mangels Versandvorschriften wählen wir nach bestem Ermessen die günstigste Versandart. Die Lieferzeit beginnt noch Klarstellung aller Einzelheiten, Unvorhergesehene Ereignisse, die außerhalb unserer Einwirkungsmöglichkeiten liegen, verlängern die Lieferzeit angemessen. Entschädigungsansprüche können hieraus nicht hergeleitet werden.

Mängelrügen und Gewährleistung

Der Käufer hat zu prüfen, ob die gelieferte Ware von der vertraglich vereinbarten Qualität und für den vorgesehenen Einsatzzweck geeignet ist. Wird diese Prüfung unterlassen, nicht in dem gebotenen Umfang durchgeführt oder werden erkennbare Mängel, Falschlieferungen oder Mengenabweichungen nicht unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen noch Erhalt der Ware uns angezeigt, so gilt die Ware als genehmigt. Nicht erkennbare Mängel gelten als genehmigt, wenn sie uns nicht unverzüglich noch ihrer Entdeckung, spätestens jedoch 6 Monate nach Auslieferung der Ware am Versandort angezeigt werden. Beanstandungen sind schriftlich unter Angabe der Rechnungs- bzw. Lieferscheinnummer zu erheben. Beanstandete Ware darf nur mit unserem ausdrücklichen Einverständnis zurückgesandt werden.

Haftung und Schadensersatz

Ordnungsgemäß erhobene und begründete Mängelrügen werden wir durch Preisnachlass, Nachbesserung, Umtausch oder Rücknahme der Ware gegen Erstattung des Kaufpreises entsprechen. Für etwaige Mängelfolgeschäden haften wir nach folgenden Bestimmungen: Schadensersatzansprüche des Käufers wegen Lieferverzug oder Nichterfüllung sind auf den Wert der Warenmenge, die nicht oder nicht rechtzeitig geliefert wurde, beschränkt. Schadensersatzansprüche wegen positiver Vertragsverletzung oder unerlaubter Handlung werden ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit wir für Personenschäden oder Schäden an privatgenutzten Sachen nach dem Produkthaftungsgesetz hatten sowie bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder bei fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Soweit hiernach unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch zugunsten unserer Mitarbeiter.

Zahlung

Rechnungen sind, soweit nicht anders vereinbart, sofort noch Empfang der Ware ohne Abzug fällig. Bei verspäteter Zahlung stehen uns, ohne dass es einer Inverzugsetzung bedarf, Verzugszinsen in Höhe von 2 % über dem Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu. Bei Zahlungsverzug sind alle offenstehenden (auch die noch nicht fälligen) Forderungen ohne jeden Abzug sofort zahlbar.

Bei Zahlungen aus dem Ausland trägt der Kunde die Bankgebühren.

Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren bis zur vollständigen Tilgung aller unserer Forderungen vor. Bei Verarbeitung dieser Waren im normalen Fabrikationsprozess des Käufers sichert dieser uns die Wahrung unseres Eigentumsvorbehaltes an den Erzeugnissen im entsprechenden Werte zu, Verpfändungen und Sicherheitsübereignungen an andere sind während der Laufzeit unseres Eigentumsvorbehaltes nicht gestattet. Bei Zahlung in Wechsel oder Scheck erlischt unser Eigentumsvorbehalt erst nach Einlesung der Papiere.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für unsere Lieferungen sowie für die Zahlungen des Käufers ist Barmstedt. Gerichtsstand für Kaufleute, soweit sie nicht Minderkaufleute sind, juristische Personen Öffentlichen Rechtes und Öffentlich rechtliche Sondervermögen, ist das für den Sitz der Firma Mohr zuständige Gericht. Teilweise Aufhebung dieser Bedingungen Sollten einzelne Teile der vorstehenden Lieferungs- und Zahlungsbedingungen durch Gesetz oder durch Sondervertrag wegfallen, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

 

Widerrufsrecht:
Sofern Sie privater Käufer im Sinne von § 13 BGB sind, haben Sie das Recht, einen Kauf binnen 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu widerrufen. Dazu genügt das rechtzeitige Absenden des schriftlichen Widerrufs oder die rechtzeitige Rücksendung der Ware.
Bis zu einem Rücksendewarenwert von 40 EUR tragen Sie die Kosten der Rücksendung, darüber wir als Verkäufer. 
Das gilt nicht für: Waren oder Leistungen, die nach Maßgabe des Kunden gefertigt oder erbracht wurden sowie auch nicht für entsiegelte Verpackungen.
Wenn Sie beschädigte oder abgenutzte Waren zurückschicken, wird die hierdurch entstehende Wertminderung in Abzug gebracht.
Rücksendungen:
In jedem Fall ist es sinnvoll, vor einer Rücksendung Kontakt mit uns aufzunehmen. 
Rücksendungen sind immer ausreichend zu frankieren! 
Bei Rücksendungen deren Kosten von uns zu tragen sind, werden diese erstattet. 
Die Annahme unfreier Rücksendungen wird grundsätzlich verweigert.

Sofern Sie privater Käufer im Sinne von § 13 BGB sind, haben Sie das Recht, einen Kauf binnen 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu widerrufen. Dazu genügt das rechtzeitige Absenden des schriftlichen Widerrufs oder die rechtzeitige Rücksendung der Ware.

Der Widerruf ist zu richten an: 

Rantzauer Töpferbedarf
Annelie Mohr
Rantzau 14
25355 Barmstedt
Fax: 04123 - 6503
E-Mail: info@toepferspass.de

 

 

WIDERRUFSFOLGEN

Bis zu einem Rücksendewarenwert von 40 EUR tragen Sie die Kosten der Rücksendung, darüber wir als Verkäufer. Das gilt nicht für: Waren oder Leistungen, die nach Maßgabe des Kunden gefertigt oder erbracht wurden (auch kommissionierte Brennöfen, Geräte) sowie auch nicht für entsiegelte Verpackungen.Wenn Sie beschädigte oder abgenutzte Waren zurückschicken, wird die hierdurch entstehende Wertminderung in Abzug gebracht.

In jedem Fall ist es sinnvoll, vor einer Rücksendung Kontakt mit uns aufzunehmen. Rücksendungen sind immer ausreichend zu frankieren! Bei Rücksendungen deren Kosten von uns zu tragen sind, werden diese erstattet. Die Annahme unfreier Rücksendungen wird grundsätzlich verweigert.

 

 

 

Allgemeine Hinweise

1. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

2. Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück. Wir erstatten Ihnen auch gerne auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind.3. Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.